Home Institut Anwendungsgebiete Leistungen Aktuelles Wissen Suche
Remote Viewing Institute Home WissenDokumentationen

Wissen


Arbeitszeit- und Einkommenskalkulator Bücher Dokumentationen DVD (Digital Versatile Disc) eBook Fangruppe Fernsehserien Forum Häufig gestellte Fragen (FAQ) Interviews Journal Kinofilme Kunst Musik Podcast Seminar Versicherung Shop Spiele Staatliche Fördermittel VIP Wiki Zitate



Dokumentationen über Remote Viewing (Fernwahrn.)

Dimension PSI

Deutscher Titel: Dimension PSI
Originaltitel: Dimension PSI
Produktionsland: Bundesrepublik Deutschland
Originalsprache: Deutsch
Produktionsjahr(e): 2003
Länge: 270 Minuten
Episoden: 6 Episoden
Altersfreigabe: FSK 12
Regie: Maurice Philip Remy, Franz Fleischmann, Regine Gerriets-Kexel, Manuel Mitternacht, Thomas Zintl
Komponist: Markus Lonardoni
Erstausstrahlung: 17. November 2003
Deutschsprachige Erstausstrahlung:
17. November 2003
Produktionsfirmen: Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Norddeutscher Rundfunk (NDR), Westdeutscher Rundfunk Köln (WDR), Saarländischer Rundfunk (SR)
Handlung: Es gibt tausend - wahre - Geschichten, wie etwa die von den drei Journalistenkollegen, die zum Jahreskongress der Zauberer fuhren, um darüber zu berichten. Dort wurden sie freundlich ermahnt, dass sie, wenn sie mit der üblichen westlichen Überheblichkeit sich in ihren Artikeln nur lustig machten, dann auch die Folgen tragen müssten. Auf dem Rückweg verunglückte einer schwer, der zweite wurde bald danach schwer krank, dem dritten war die Frau weggelaufen, als er heimkam. Zufall? Natürlich Zufall, denn es gibt keine übernatürlichen Phänomene. Ganz sicher nicht. Oder vielleicht doch?
Dieser kleine, politisch überhaupt nicht korrekte Zweifel, der sich mit feinen Widerhaken auch im cartesianischsten Hirn festsetzen kann, macht die Beschäftigung mit dem Thema so reizvoll. Können Menschen allein durch die Kraft ihrer Gedanken Materie bewegen? Können sie Gedanken lesen, in die Zukunft sehen? Endet das Leben mit dem Tod? Oder wandert die Seele von Körper zu Körper? Gibt es Dämonen, Geister, den Teufel?
In sechs Folgen über die Themen Telekinese, Telepathie, Nahtod, Reinkarnation, Exorzismus und Geister geht die Serie DIMENSION PSI diesen Fragen nach.
Was ist wirklich dran an der so genannten Parapsychologie? DIMENSION PSI zieht Bilanz, abseits von esoterischer Gläubigkeit und misstrauischen Vorurteilen. Kritisch, aufwändig recherchiert und in Zusammenarbeit mit hochkarätigen Wissenschaftlern klärt die Serie auf, entlarvt und entzaubert jahrhundertealten Aberglauben ebenso wie sie über packende übersinnliche Erfahrungen berichtet und zeigt, ob - und wenn wo - es wirklich Dinge gibt, die nicht zu erklären sind.
Auf diese Weise gibt die Serie spannende, oft überraschende und manchmal beunruhigende Antworten auf zeitlose Fragen der Menschheit. Erzählt werden anschaulich rekonstruierte Einzelfälle, belegt durch die Ergebnisse aus den internationalen Laboratorien und Forschungsstätten des Übersinnlichen.
Die Reise führt auf alle sechs Kontinente, zu faszinierenden Orten wie der heiligen tibetischen Stadt Lhasa, den großen Universitäten der Welt, den Geheimarchiven der Central Intelligence Agency (CIA) und dem государственной безопасности (KGB), dem Vatikan (Staat Vatikanstadt, Staat der Vatikanstadt, Vatikanstadt oder Vatikanstaat) oder etwa auch zum modernsten Kernforschungszentrum (Conseil Européen pour la Recherche Nucléaire - CERN) der Welt.
Dabei kommen neben international anerkannten Wissenschaftlern und Zeitzeugen auch prominente Zeitgenossen wie etwa der Kosmologe Stephen William Hawking, der Dalai Lama (Tendzin Gyatsho) oder Karl Kardinal Lehmann (Seine Eminenz Karl Kardinal Lehmann, Kardinalpriester der Hl. Römischen Kirche, durch Gottes Barmherzigkeit und des Heiligen Apostolischen Stuhles Gnade, Bischof des Heiligen Stuhles von Mainz) zu Wort. So entsteht eine packende Mischung aus Zeitgeschichte, wissenschaftlichen Hintergrundberichten und einem Hauch von dem wohligen Schauer, den das Übersinnliche in sich birgt.
"Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erden, als Eure Schulweisheit sich erträumt", lässt William Shakespeare Hamlet sagen.

Dimension PSI (Ausschnitt)


Die PSI Agenten des Pentagon

Deutscher Titel: Die PSI Agenten des Pentagon
Originaltitel: The Real X Files: America's Psychic Spies
Produktionsland: Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (UK)
Originalsprache: Englisch
Produktionsjahr(e): 1993
Länge: 55 Minuten
Altersfreigabe: keine
Regie: Bill Eagles
Drehbuch: Jim Schnabel
Erstausstrahlung: 1993
Deutschsprachige Erstausstrahlung: 1998
Besetzung: Jim Schnabel, Mel Riley, Stansfield Turner, Ed Thompson, John Alexander, Hal Puthoff, Ingo Douglas Swan (Ingo Swann), Keith Haray, Edward A. Dames (Ed Dames), Leonard E. Hartin (Lyn Buchanan), Linda Buchanan, Christine Dames

Produktion: Alex Graham
Kamera: Richard Numeroff
Schnitt: David Head
Musik: Paul Hamblin, Sean O'Neill
Produktionsfirmen: Channel Four Productions, Discovery Channel, Wall to Wall Television
Handlung: Seit den siebziger Jahren erforscht der amerikanische Geheimdienst intensiv die Existenz und die Einsatzmöglichkeiten paranormaler Techniken in der Nachrichtenbeschaffung und im Bereich psychologischer Kriegsführung.
Das Ergebnis der jahrelang von der US-Regierung finanzierten Forschungen am renommierten Stanford Research Institute (SRI) ist die Technik der Fernwahrnehmung, das Remote Viewing.
Diese Technik ermöglichst es, Dinge, Personen, Ereignisse und Orte unabhängig von lokalen und zeitlichen Grenzen zu erkennen und detailliert zu beschreiben. Es wurden Dutzende von Militärangehörigen als Remote Viewer ausgebildet.
Die Arbeit dieser PSI-Agenten wird in diesem Film detailliert dokumentiert.
Zum ersten Mal sprechen Führungsoffiziere des Pentagon und der Central Intelligence Agency (CIA) sowie Wissenschaftler des Stanford Research Institutes (SRI) und Remote Viewer über die erstaunlichen Erfolge dieser geheimen Militärentwicklung.

Die PSI Agenten des Pentagon - Teil 1 von 5

Die PSI Agenten des Pentagon - Teil 2 von 5

Die PSI Agenten des Pentagon - Teil 3 von 5

Die PSI Agenten des Pentagon - Teil 4 von 5

Die PSI Agenten des Pentagon - Teil 5 von 5

Hinweis

Aus Gründen des Urheberrechts kann es dazu kommen, dass Sie den 5. Teil von "Die PSI Agenten des Pentagon" in Ihrem Land nicht sehen können. Sollten Sie Probleme beim Anschauen von unseren Videos zum Thema Remote Viewing (Fernwahrnehmung) haben, schreiben Sie uns einfach eine Email an: copyright[at]remoteviewinginstitute.com


Auf den Spuren der Intuition

Deutscher Titel: Auf den Spuren der Intuition
Originaltitel: Auf den Spuren der Intuition
Originalsprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
Produktionsjahr(e): 2010
Länge: 390 Minuten
Episoden: 13
Spezielle Remote Viewing Episode: 11 (Intuition in den Grenzbereichen der Warnehmung)
Altersfreigabe: Ohne Altersbeschränkung
Regie: Ulrich Bohnefeld, Thomas Gonschior
Produktionsfirmen: Tao Cinemathek (Alive)
Handlung: Im Zeitalter der Überinformation gewinnen intuitive Entscheidungen an Bedeutung. Doch ist Intuition für jeden von uns verfügbar? Zwei Filmemacher haben sich auf den faszinierenden Weg gemacht, ein numinoses Wort umfassend zu ergründen: Sie erhalten überraschende Einblicke in eine Form des inneren Wissens, das die Herrschaft des rationalen Denkens ins Wanken bringt und einen lebenswichtigen Schritt in der Evolution der Menschheit bedeutet. Ob Anselm Grün, Götz Werner, Konstantin Wecker, Paul Ferrini, Christina Kessler oder Tenzin Palmo ob Putzfrau oder Manager - sie alle sind sich einig: Wer schöpferisch leben will, braucht Intuition!
Folgen:
Disc 1:
01 Intuition wird neu entdeckt
02 Was steht der Intuition im Weg?
03 Die Quellen der Intuition
04 Wie finden wir zur Intuition?
05 Empathie als Grundlage der Intuition
06 Intuition im Miteinander
07 Der inneren Stimme lauschen

Disc 2:
08 Intuition in der Pädagogik
09 Intuition in der Arbeitswelt
10 Intuition als Grundlage der Kreativität
11 Intuition in den Grenzbereichen der Warnehmung
12 Mit Intuition zur ganzheitlichen Sicht
13 Mit Intuition die Zukunft gestalten

Intuition in den Grenzbereichen der Warnehmung


Dokumentationen über Intuition / Vorahnung

P.S. Sollten Sie Dokumentationen kennen, die von Remote Viewing, Fernwahrnehmung, Intuition oder Vorahnung handeln, die aber noch nicht auf unserer Webseite verfügbar sind, senden Sie uns bitte eine Email an: documentation[at]remoteviewinginstitute.com




Teile deine Erfahrungen über Remote Viewing...

Über Ihr Feedback würden wir uns freuen...

0 Kommentare